Es ist unser Auftrag, die Genesung von Patienten zu fördern.

Wir wollen Therapeuten dabei unterstützen, ihren Patienten die bestmögliche Versorgung zukommen zu lassen. Und wir wollen Patienten bei ihrer Genesung begleiten und sie stärken. In Rehabilitationszentren werden unter anderem Schlaganfallpatienten, Menschen mit Behinderungen und Menschen mit erworbenen Hirnverletzungen versorgt. Physikalische Therapien oder Physiotherapie können hier gute Ergebnisse bringen. Die Behandlungsziele unterscheiden sich jedoch von Patient zu Patient. Mit Hilfe von Ekso können Patienten in der Rehabilitation lernen, ihre Einschränkungen zu überwinden und mit ihrem neuen Zustand zurechtzukommen.

EksoNR Exoskeleton Logo

NeuroRehabilitation für Gangtraining & Mobilität: EksoNR

Ihr Körper ist ein kompliziertes, zusammenhängendes System, in dem alle Teile zusammenarbeiten müssen, damit Sie funktionieren. Aus diesem Grund können bestimmte Erkrankungen Ihr Leben und Ihre Gesundheit erheblich beeinträchtigen. Neurologische Schäden oder Probleme mit der Wirbelsäule können zum Beispiel Auswirkungen auf Ihre Mobilität und Bewegung haben. Eine eingehende Untersuchung kann Ihnen helfen zu verstehen, welche Therapie Sie benötigen und ob Ekso Ihnen helfen kann.

EksoNR ist das einzige von der FDA zugelassene Exoskelett für die Behandlung von erworbenen Hirnverletzungen. Ekso Bionics hilft Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Ärzten, Patienten klinisch zu rehabilitieren und ihnen ihre Mobilität zurückzugeben. Ein robotisches Exoskelett kann Ärzten sogar dabei helfen, Patienten aus dem Rollstuhl zu holen. Betroffene können lernen, mit einem Stock zu gehen und eine normale Körperhaltung einzunehmen. Durch die behördliche Zulassung ist EksoNR ein hervorragendes Hilfsmittel für Reha-Einrichtungen. Es trägt maßgeblich zum Genesungsfortschritt bei und unterstützt Betroffene, langfristig wieder auf die Beine zu kommen. Eine Hirnverletzung muss nicht mehr bedeuten, dass Ihre Patienten nicht mehr in der Lage sind, normale Tätigkeiten auszuführen. Zu den Krankheiten oder Fällen, die mit Physiotherapie und einem tragbaren Exoskelett behandelt werden können, gehören:

  • Schlaganfall

  • Rückenmarksverletzung

  • Schädel-Hirn-Trauma

  • Multiple Sklerose

  • Aneurysma

  • Hypoxie/Anoxie

  • Ischämie

  • Hirntumor

  • Andere erworbene Hirnverletzungen

Erfahren Sie mehr über EksoNR
EksoNR Exoskeleton Logo

Therapie der oberen Extremitäten für Alltagsaktivitäten: EksoUE

EksoUE, unser Exoskelett für die Rehabilitation der oberen Extremitäten, unterstützt Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Physiologen und Ärzte bei der klinischen Rehabilitation von Patienten mit Schwäche oder Lähmung des Oberkörpers. Diese neue Technologie ist unter anderem auch für industrielle Anwendungen oder Baustellen von großem Nutzen. Die tragbaren Roboter unterstützen Arbeiter bei Aufgaben mit einem aktiven Bewegungsumfang, ohne dass diese bei wiederholenden Bewegungsabläufen ermüden oder sich überlasten.

In wie weit der Oberkörper kräftig oder beeinträchtigt ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Berufliche Risiken oder Verletzungen spielen dabei eine Rolle. Ein Exoskelett für den Oberkörper ist eine tragbare Weste, die Ihnen hilft, alltägliche Aufgaben auszuführen und Ihre Arme und Schultern ohne Einschränkungen zu nutzen. Es gibt verschiedene Gründe, warum jemand von einer Therapie der oberen Extremitäten und Bionik profitieren kann. EksoUE kann unter anderem bei folgenden Erkrankungen von Nutzen sein:

  • Schlaganfall

  • Rückenmarksverletzung

  • Schädel-Hirn-Trauma

  • Muskeldystrophie

  • Ataxie

  • Orthopädische Verletzungen

  • Guillain-Barré-Syndrom

  • Hirntumor

  • Verletzung des Plexus brachialis

  • Sonstige Schwäche oder Lähmung der oberen Gliedmaßen

Erfahren Sie mehr über EksoUE

Ekso begleitet Sie bei jedem Schritt.

Auch wenn Sie möglicherweise mit einer Verletzung leben müssen: Sie verdienen es, sich so gut wie möglich zu erholen und zu einer gewissen Normalität zurückzukehren. Wir sind der festen Überzeugung, dass Ekso Ihnen mit seiner einzigartigen, innovativen Technologie dabei helfen kann. Ihre körperliche Beeinträchtigung muss Sie nicht länger aufhalten. Nicht, wenn es ein Medizinprodukt wie unsere bionischen Exoskelette gibt. Lassen Sie sich von Ihrem Therapeuten dazu beraten, ob eine Ekso-Therapiefür Sie geeignet ist und Ihre Mobilität verbessern kann. Es gibt über 320 Zentren auf der ganzen Welt. Nehmen Sie sich die Zeit, ein Ekso-Rehabilitationsprogramm in Ihrer Nähe zu finden.

Ekso Reha-Zentrum finden