Klinischer Beweis

Klinische Studien: Laufend und Abgeschlossen

Seit 2012 sponsert oder unterstützt Ekso Bionics, Inc. die klinische Forschung mit Ekso-Geräten. Die überwiegende Mehrheit der abgeschlossenen und laufenden Studien wurde von Forschern initiiert. Ab Juni 2019 gab es 65 abgeschlossene Studien und 40 laufende Studien. Diese 105 Studien umfassen mehr als 1800 Teilnehmer. Etwa die Hälfte der Forschung wird in den USA durchgeführt, der Rest in der EMEA. Da das erste Ekso-Gerät für Patienten mit Rückenmarksverletzungen (SCI) entwickelt wurde, wurden die meisten frühen Forschungsarbeiten mit SCI-Teilnehmern durchgeführt. Mit neuerer Hardware und Software, die mehr Beeinträchtigungen berücksichtigt, haben Studien bei Patienten mit Schlaganfall und anderen neurologischen Diagnosen rasch zugenommen. Wie erwartet haben viele der Durchführbarkeitsstudien zu größeren Studien (einarmig oder vergleichend) geführt, bei denen der Aufwand an Zeit und Ressourcen beträchtlich ist. Ekso Bionics, Inc. ist weiterhin bestrebt, den klinischen Nutzen durch Forschung nachzuweisen. Die folgende Grafik zeigt, wie die Bereiche der aktuellen EksoGT-Forschung nunmehr stärker diversifiziert sind.

Publikationen und Präsentationen

Frühere Forschungsaktivitäten mit Ekso-Geräten führten zu 70 Konferenzpräsentationen, Kapiteln und veröffentlichten Artikeln, einschließlich 15 Übersichtsartikeln. Von den veröffentlichten Artikeln beschreiben 37 die Ergebnisse der Anwendung von Ekso bei Patienten mit Rückenmarksverletzung, acht berichten über Forschungsergebnisse zu Ekso bei Schlaganfallüberlebenden, zwei beziehen sich auf allgemeine Schwäche, Lähmungen oder Gangstörungen und einer auf Multiple Sklerose. Neben der Gangfunktion konzentrierten sich die Veröffentlichungen aus dem Jahr 2019 auf die stationäre Rehabilitation, die Auswirkungen des Herz-Stoffwechsels und die Zufriedenheit der Benutzer mit dem EksoGT-Training.

Literatur

Inkomplette motorische Rückenmarksverletzung

  1. Baunsgaard CB, Nissen UV, Brus AK, Frotzler A, Ribeill C, Kalke Y-B, León N, Gómez B, Samuelsson K, Antepohl W, Holmström U, Marklund N, Glott T, Opheim A, Benito J, Murillo N, Nachtegaal J, Faber W, Biering-Sørensen F. Gait training after Spinal Cord Injury: safety, feasibility and gait function following eight weeks of training with the exoskeletons from Ekso Bionics. Vor Veröffentlichung.
  2. Bonatti E, Baroncini I, Nalon C, Giovannini T,  Falcone R, Mazolli N, Bonavita J. Locomotor training with exoskeleton EksoGT in patients with incomplete motor spinal cord injury in a hospital setting- preliminary results. Posterpräsentation. ISCoS Meeting; 16. September, 2016.
  3. Flaherty V, Anderson C, Ball K, Furman K, Brady S. Use of the EksoGT Bionics exoskeleton robotic assisted mobility device with acute rehabilitation patients:  preliminary results. Posterpräsentation. AMRPA Meeting; October, 2017.
  4. Kern M, Chang S-H, Jennings J, Davis M, Francisco G, TIRR SCI Clinical Exoskeleton Group. Improving gait performance after SCI: a comparison between conventional PT and therapy using exoskeletons. Posterpräsentation. ASIA Conference, 2015.
  5. Kolakowsky-Hayner SA, Crew J, Moran S, Shah A. Safety and feasibility of using the EksoGTTM bionic exoskeleton to aid ambulation after spinal cord injury. J Spine. 2013;S4:3.
  6. Kozlowski AJ, Bryce TN, Dijkers MP. Time and effort required by persons with spinal cord injury to learn to use a powered exoskeleton for assisted walking. Topics in Spinal Cord Injury Rehabil. 2015;21(2):110–21.
  7. Milia P, De Salvo F, Caserio M, Cope T, Weber P, Santella C, Fiorini S, Baldoni G, Bruschi R, Bigazzi B, Cencetti S, Da Campo M, Bigazzi P, Bigazzi M. Neurorehabilitation in paraplegic patients with an active powered exoskeleton (Ekso). Digit Med. 2016;2:163-8.
  8. Stampacchia G, Rustici A, Bigazzi S, Gerini A, Tombini T, Mazzoleni S. Walking with a powered robotic exoskeleton:  subjective experience, spasticity and pain in spinal cord injured persons. Neurorehabil.2016;39(2):277–83.
  9. Umlauf S, Roth T, Schuurmans P, Müller F. Experiences with the exoskeleton EKSOGT BIONICS. Präsentiert beim Treffen der DMGP Meeting; 2014.

Schlaganfall

  1. Flaherty V, Anderson C, Ball K, Furman K, Brady S. Use of the EksoGT Bionics exoskeleton robotic assisted mobility device with acute rehabilitation patients:  preliminary results. Posterpräsentation. AMRPA Meeting; October, 2017.
  2. Molteni F, Gasperini G, Gaffuri M, Colombo M, Giovanzana C, Lorenson C, Farina N, Cannaviello G, Scarano S, Proserpio D, Liberali D, Guanziroli E. Wearable robotic exoskeleton for over-ground gait training in sub-acute and chronic hemiparetic stroke patients: preliminary results. Eur J Phys Rehabil Med. 2017; 24. Jan. Elektronische Veröffentlichung vor Veröffentlichung.
  3. Nolan K. ACRM Presentation. 2016.